Tagestour "Der Nordwesten - Legenden und Geschichten"

Wir starten unsere Tour mit einem Besuch im Kloster Leimonos. Dieses bereits vor der Besetzung durch die Türken errichtete Männerkloster wurde oft zerstört und schließlich 1527 in seiner jetzigen Pracht neu errichtet. Das Kloster Leimonos ist eines der interessantesten Klöster auf Lesbos – daher nehmen wir uns Zeit für eine Besichtigung. Im Dörfchen Filia besuchen wir die schöne Platia und können bei der freundlichen Wirtin im Kafenion einen griechischen Kaffee trinken. In Filia findet man außerdem noch die Reste einer türkischen Moschee mit Minarett sowie eine schöne, mittelalterliche Brücke.

Von hier aus fahren wir in den vulkanischen Westen der Insel, nach Sigri. Entlang der Straße kann man schon ausgegrabene Fundstücke der versteinerten Mammutbäume sehen. Entstanden ist der Versteinerte Wald vor ca. 20 Millionen Jahren. Der damalige Wald aus riesigen Mammutbäumen wurde durch einen Vulkanausbruch unter Asche begraben.

In Sigri können Sie das Naturgeschichtliche Museum besuchen, das einen hervorragenden Einblick in die vulkanische Geschichte der Insel bietet.

Wir fahren weiter zu einem der schönsten Sandstrände auf Lesbos, dem  Faneromeni Beach mit seiner versteckten Felsenkirche. Hier können Sie auch baden.

Im kleinen Örtchen Liotta machen wir in einer hübschen Taverne mit einer Quelle unter einer riesigen Platane Mittagspause und genießen ein leckeres Essen. Gestärkt fahren wir durch die vulkanische Landschaft zurück.

Kosten der geführten, privaten Tagestour im Geländewagen für 2 Personen 150 EUR (ohne Essen/Getränke/Eintritt), jede weitere Person 40 EUR.

Startzeit, Treffpunkt oder Abholung an Ihrer Unterkunft nach Vereinbarung.