Tagestour "Der Westen und Skala Eressou"

Wir fahren durch eine wunderschöne Berglandschaft mit faszinierenden  Ausblicken Richtung Westen. Auf einem markanten Steinkegel, einem erloschenen Vulkan, liegt das Kloster Moni Ipsilou, das etwa im Jahre 800 v. Chr.  gegründet wurde. Wir besichtigen das Kloster und schauen uns die ehrwürdigen, alten Gebäude an.

In Sigri können Sie sich das interessante geologische Museum zum Versteinerten Wald anschauen. Die Region um Sigri ist nicht das einzige Gebiet, in dem man versteinerte Mammutbäume findet, aber sicherlich das imposanteste. Entstanden ist der Versteinerte Wald vor ca. 20 Millionen Jahren. Je nach Licht schimmern die Stämme in allen nur denkbaren Farbnuancen. Ein toller Anblick!

Wir fahren weiter durch eine beeindruckende, wüstenartige Landschaft, geformt durch Vulkanaktivitäten, nach Eressos und schließlich zur Strandsiedlung Skala Eressou.

Dort machen wir einen ausgiebigen Stopp zum Baden im kristallklaren Wasser und zum Entspannen.

Später lassen wir uns ein leckeres Mittagessen in einer der originellen Strandtavernen schmecken.

Auf dem Rückweg entlang des Golfs von Kalloni schauen wir uns noch das Örtchen Parakila an. Dort sehen wir eine schöne alte Steinbrücke und die pittoreske Ruine einer Moschee mit Minarett aus der Türkenzeit.

Kosten der geführten, privaten Tagestour im Geländewagen für 2 Personen 150 EUR (ohne Essen/Getränke/Eintritt), jede weitere Person 40 EUR.

Startzeit, Treffpunkt oder Abholung an Ihrer Unterkunft nach Vereinbarung.