Rundwanderung "Der Nordwesten und das antike Antissa"

Kambos - Antissa - Kambos

Wir starten unsere Wanderung in Kambos an der Nordwestküste der Insel Lesbos.  Wir wandern zunächst abwärts in Richtung Meer. Unser Weg – eine kleine Straße mit Mauern links und rechts – ist, wie so häufig in Griechenland, im Winter ein reißender Sturzbach. Jetzt aber gehen wir trockenen Fußes und genießen den Duft der Kräuter – Oregano, Rosmarin, Thymian, Lavendel  - und sehen blühende Gärten mit Orangen, Zitronen, Granatäpfeln und auch wilde Kapernbüsche. Am Strand wenden wir uns ostwärts und wandern auf einer Sandpiste Richtung Antissa. Zurückblickend können wir durch die Sanddünen den hübschen Aussteigerort Gavathas sehen.

Wir queren den Fluß Voulgaris und kommen schließlich über eine Anhöhe nach Antissa. Das Antike Antissa wurde im 10. Jahrhundert nach Christus errichtet und ist eines der sechs Gründersiedlungen der Insel. Wiederholt zerstört,  finden wir nur noch die Ruinen des Ovriokastro (Kastell der Hebräer), gebaut in der Zeit der Genueser. Der Legende nach wurde der Kopf und die Lyra von Orpheus am Strand angespült – immer noch singend und spielend. Die Lyra hören wir heute nicht mehr, jedoch sieht man manchmal am Strand kleine, angeschwemmte Bruchstücke der versteinerten Mammutbäume.

Diese stammen aus der Zeit, als der Urwald in der Nähe von Sigri von Vulkanasche begraben und versteinert wurde. Nachdem wir uns das Kastell angeschaut und die Aussicht genossen haben, lassen wir uns zu einem leichten Mittagessen in einer der Strandtavernen nieder.

Im Anschluß nehmen wir uns Zeit für Entspannung und Baden am schönen Sandstrand von Antissa, bevor wir uns erfrischt auf den Rückweg nach Kambos machen.

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen, Startzeit, Treffpunkt oder Abholung an Ihrer Unterkunft nach Vereinbarung .

Kosten für die Wanderung 26€ p.P. (ab 5 Personen) bzw. 40€ p.P. (für 2-4 Personen).

Der Aufpreis für unser Exklusiv-Paket (Mittagessen in Antissa  inkl. Wein oder Bier und Wasser) beträgt 15€ pro Person.

Preise für größere Gruppen (>10 Personen) auf Anfrage.

(Schwierigkeitsgrad: Einfach)

Länge der Tour 11km, Dauer des Ausfluges mit Pausen 7-8 Stunden