Rundwanderung "Vrisa und Vatera"

Vrisa - Vatera - Vrisa

Wir starten die schöne Rundwanderung in Vrisa, einem uralten kompakten Dörfchen, an der schattigen Platia. Von dort geht es über alte Pfade durch Pinienwälder und Olivenhaine hinunter zum langen Sandstrand von Vatera. Immer wieder gibt es traumhafte Ausblicke auf das Meer und die vorgelagerten Inseln. Im Frühjahr und Sommer ist der Duft der Kräuter und Blumen am Wegesrand überwältigend.

Am Strand angekommen, nehmen wir uns Zeit für ein ausgedehntes Bad im Meer und/oder etwas Entspannung im Liegestuhl. Mittags hat der Koch einer unserer Lieblingstavernen am Strand ein leckeres Essen für uns vorbereitet. Gut gestärkt geht es nun am Strand entlang weiter bis zum Flüsschen Almiropotamos, ein guter Platz für Vogelliebhaber, viele Arten leben und nisten hier. Auch Wasserschildkröten kann man am Flüsschen entdecken, an manchen Tagen haben wir mehr als 60 Schildkröten gezählt.

Auf dem Weg zurück nach Vrisa kommen wir an einem alten Wachtturm „Pirgos“ vorbei, hier hielt man früher Ausschau nach den allgegenwärtigen Piraten. Zurück in Vrisa erholen wir uns zunächst in einem der Kafenions an der Platia bei einem griechischen Kaffee oder einem kalten Getränk.

Das Naturgeschichtliche Museum in Vrisa beherbergt eine interessante Sammlung von Fossilien, Steinen, präparierten Vögeln und anderen Tieren. Wir können uns das Museum – je nach den Öffnungszeiten – entweder vor oder nach der Wanderung anschauen.

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen, Startzeit, Treffpunkt oder Abholung an Ihrer Unterkunft nach Vereinbarung.

Kosten für die Wanderung 23€ p.P. (ab 5 Personen) bzw. 33€ p.P. (für 2-4 Personen).

Der Aufpreis für unser Exklusiv-Paket (Mittagessen in Vatera inkl. Wein oder Bier und Wasser, Kaffee oder Erfrischungsgetränk in Vrisa, Eintritt ins Museum) beträgt 21€ pro Person.

Preise für größere Gruppen (>10 Personen) auf Anfrage.

(Schwierigkeitsgrad: Leicht)

Länge der Tour 11 km, Dauer des Ausfluges mit Pausen 7-8 Stunden