Lafionas

Bergdorf im Norden nahe Petra

Das Bergdörfchen Lafionas liegt etwa 4 km vom Küstenort Petra entfernt am Hang des Berges Roudi. Das Dorf ist umgeben von alten Olivenhainen und ausgedehnten Pinienwäldern. Im noch sehr traditionellen Lafionas gibt es einige Kafenions und kleine Geschäfte. Morgens bringt der fahrende Händler frischen Fisch und Obst. Beim Ouzo oder Cafe auf der Platia oder auf einer der Terrassen mit einzigartigem Blick auf die Bucht von Petra sind die Griechen meist noch unter sich. Fremde werden neugierig – aber freundlich – beäugt, manchmal entwickelt sich daraus eine muntere Unterhaltung.

Lafionas ist ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen ins Umland. Der Hausberg Roudi kann in kurzer Zeit bestiegen werden, außerdem befindet sich die alte Kirche des Heiligen Alexandros (mit dem Sarkophag vor der Tür der Kirche) direkt an einem wunderschönen Wanderweg oberhalb des Ortes. In der Nähe ist das zerstörte Bergdorf Κlapados gelegen, das Schauplatz der letzten siegreichen Kämpfe der griechischen Streitkräfte gegen die Türken im Dezember 1912 um die Befreiung der Insel war. Von hier verläuft ein ökologischer Wanderweg durch staatliche Pinienwälder, von dem sich großartige Ausblicke auf Anaxos, Petra, Mithymna, und Eftalou bieten.